MKF-Schimanski-Ergis

PET-Folien

PET-Monofolie  - dreischichtige Hartfolie auf Basis von Polyethylenterephthalat, hergestellt nach dem CAST-Verfahren, verfügbar je nach den Bedürfnissen des Kunden als:

A-PET (A/A/A) – alle Schichten werden aus dem Primärstoff gefertigt (PET-Granulat).

R-PET (A/B/A) – innere „B”-Schicht wird aus den Recycling-Materialien gefertigt

G-PET (A/B/A) – „A”-Schicht wird aus G-PET gefertigt

und andere

Anwendung: technische Verpackungen und Lebensmittelverpackungen

Grundlegende technische Parameter:

 

A-PET/RPET/GAG

Stärkenbereich

Max. Breite

Max. Durchmesser

Schlagzähigkeit

Tiefziehfähigkeit

Gleiten

Farbe

Metallisierung

Bedruckung

Versiegelung

150 - 1000µ

1.600 mm

1.200 mm

>300 kJ

regelmäßig

gering - hoch

transparent-matt und in der Masse gefärbt

ja

ja

termisch/Ultraschall

Standardfarben für PET-Folie (andere Farben nach Absprache mit dem Kunden):

  • natur
  • transparent bläulich
  • transparent neutral
  • weiß
  • schwarz

Wir nutzen die Produktion eine Technologie, die ein positives EFSA-Gutachten zur Sicherheit des Verarbeitungsprozesses der gebrauchten PET-Flocken zu Lebensmittelfolie erhalten hat.

PET-Folien zeichnen sich durch ein paar wichtige Eigenschaften aus, was bei der Herstellung von Verpackungen von Bedeutung ist, die in verschiedenen Industriezweigen angewendet werden. Eine der wichtigsten Eigenschaften ist die Beständigkeit. Genauso wichtig scheint die hohe thermische Beständigkeit sowohl gegen extrem hohe als auch extrem kleine Temperaturen zu sein. Eine davon ist die Möglichkeit, sie zu färben oder Aufdrucke darauf zu machen. Dabei ist es wichtig, dass die PET-Folien dem effektiven Recycling unterzogen werden.

PET-Folien entstehen in unterschiedlichen Ausmaßen, Dicken und Farben, um individuelle Erwartungen der Kunden zu erfüllen.

Grundlegende Folientypen und -standards (klicken)

.